Foto: privat

Seli Kraus

Ich habe bereits in meiner Jugend mit Leidenschaft Kurzgeschichten verfasst und entdeckte auch bald die Liebe zum Heftroman.
Auch heute noch schreibe ich als freie Autorin True Stories.
Beim Betrachten von Menschen, die im Inneren oft so ganz anders sind, als es nach außen scheint, schöpfe ich meine Themen. Aus Interesse und Neugier an den manchmal schier unglaublichen Dingen, die ganz normale Menschen aus gewissen Situationen heraus tun, entstand auch mein erster Roman, Die Zuckerbläserin.
Ich finde es faszinierend,den Teil in uns allen, der manchmal komisch und sogar richtig unsympathisch sein kann mit dem nötigen Humor so richtig überspitzt zu zeigen.
Wir haben sie nun mal, die bösen und schlechten Gedanken, so wie die schönen, und da ist es doch besser mal darüber zu lachen, als sich zu ärgern.

Gilla Beckstein, die Hauptfigur in meinem Roman Die Zuckerbläserin, hat das erlebt, was so vielen von uns widerfahren ist. Eine Beziehung folgt der nächsten und jedes Mal bleibt von der anfänglichen Liebe einfach nichts als nur Enttäuschung.
Jetzt hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du bleibst allein oder du setzt alles daran, es noch mal zu versuchen und endlich alles richtig zu machen! Aber sei gewarnt, denn schnell hast du dich verbogen und verloren, wenn du zu viel willst!

Ich freue mich über jede Bewertung und jeden Kontakt. Mich interessiert, welche Erfahrungen ihr mit den Themen enttäuschte Liebe und Eifersucht gemacht habt und welche verrückten Ideen ihr schon hattet, um den Mann der Träume zu bekommen.