— Die Jury für den DELIA-Literaturpreis 2022

In der Jury »Liebesroman für Erwachsene« lesen:

Hanna Aden, Mia Jakobsson, Silke M. Meyer, Tatjana Weichel, Anika Werkmeister

Lesen Sie hier, warum diese DELIA-Mitglieder in der Jury mitwirken:

Manchmal werden die Seiten eines Buches zu Flügeln, die den Leser auf eine unvergessliche Reise mitnehmen. Um genau dieses Buch zu finden, bin ich in der Lesejury.

Mia Jakobsson

Die Suche nach der ganz besonderen Liebesgeschichte – mit dem ersten Aufschlagen des Buches beginnt sie, mit einem Lächeln im Gesicht endet sie hoffentlich. Ich bin so gespannt, welche Geschichten uns nach diesem anstrengenden Jahr erwarten, und freue mich auf die Kreativität der Autor*innen.

Tatjana Weichel

Silke M. Meyer

In Zeiten, wo das reale Leben stehen bleibt und man an seine Grenzen kommt, empfinde ich es als enorm wichtig, sich auf die Liebe zu konzentrieren. Ich freue mich darauf, die Liebe in vielen tollen Büchern zu entdecken und endlich wieder zu reisen, wenn auch nur in meiner Fantasie.

Anika Werkmeister

Preise und Auszeichnungen sind Ansporn für Nachwuchs und Profis zugleich. Der DELIA-Literaturpreis zeigt die Bedeutung, die unser Genre für Buchmarkt und Leserherzen hat. Es ist für mich eine große Ehre, Teil dieser Jury zu sein – auch, wenn es hart ist, zwischen so vielen berührenden Geschichten eine Wahl zu treffen …

Hanna Aden

— Die Jury für den DELIA-Literaturpreis Junge Liebe 2022

In der Jury »Jugendliebesroman« lesen:

Alana Falk, Eva Neiss, Julia Stein, Tanja Steinlechner, Anja Wagner-Ukpai

Lesen Sie hier, warum diese DELIA-Mitglieder in der Jury mitwirken:

Früher wollte ich Archäologin werden, stattdessen sind Bücher meine Ausgrabungsstätten geworden. Sie sind eine Einladung, in andere Welten einzutauchen und zugleich neue Perspektiven auf die eigene zu gewinnen.

Deshalb bin ich glücklich, Teil der DELIA-Jury 2022 sein und sicher zahlreiche Entdeckungen machen zu dürfen. Warum Jugendbücher? Wegen der ganz besonderen Intensität aller Erfahrungen in dieser Phase – unter denen die Liebe die wohl wichtigste ist.

Eva Neiss

Ich freue mich unglaublich auf die Juryarbeit für den Bereich Junge Liebe, das Eintauchen in die vielfältigen Stimmen und Geschichten, die erzählt werden können, wenn die Liebe im Zentrum steht. Manchmal scheinen Jugendliche und junge Erwachsene besser zu verstehen, dass es sich lohnt, leidenschaftlich seine Träume zu leben, denn wir haben alle nur dieses eine Mal.

Julia Stein

Liebesromane sind schon lange meine besondere Leidenschaft und ich finde es immer wieder toll, dass wir im deutschsprachigen Raum so viele unglaublich kreative Autoren haben, die jedes Jahr wieder beweisen, was ich selbst so am Liebesroman mag: Er bietet in sich Raum für jede Art von Geschichte. Lustig, abenteurlich, anspruchsvoll, zum Wohlfühlen oder alles zusammen. Als Jury-Mitglied kommt man in den besonderen Genuss, diesen kompletten, wunderbaren Querschnitt innerhalb eines Jahres intensiv mitzuerleben.

Alana Falk

Jährlich erscheinen so viele gute deutschsprachige Romane für Jugendliche und junge Erwachsene, die alle eines gemeinsam haben: Die Liebe ist ihr Grundstein und ihre Motivation – manchmal ganz offensichtlich, manchmal verwoben. Ich freue mich auf die gemeinsame Juryarbeit und darauf, aus den Einsendungen den schönsten „jungen Liebesroman“ zu finden.

Anja Wagner-Ukpai

Ich freue mich auf frische gegenwärtige Stimmen im Segment Junge Liebe und lasse mich gern von originellen Schauplätzen, dreidimensionalen Figuren fernab von Klischees und Geschichten überraschen, die zum einen das Genre zu bedienen wissen und es zum anderen wagen, neue Formen des Erzählens auszuloten. Die Liebe in all ihren Erscheinungsformen wird stets ein zentrales und gegenwärtiges Thema der Literatur sein. Ich schätze mich daher überaus glücklich, Teil der Jury Junge Liebe 2022 sein zu dürfen.

Tanja Steinlechner