Foto: privat

Anke Maiberg

Anke Maiberg, geb. 1974 in der Nähe von Hamburg, ist von Haus aus Juristin und im Geiste chaotisch. Das lebt sie in ihren Büchern aus: Ihre Romanfiguren pfuschen mal aus Liebe der Polizei in Mordermittlungen hinein („Ist das Liebe oder kann der weg?“) oder tauschen spontan im Standesamt mit dem Zwillingsbruder („Vorübergehend verschossen“).
Die Autorin lebt mit Mann, Kindern und Kater in Berlin. Leider ist der Kater faul, sonst hätte sie auch mal lustige Videos zum Posten. So beschränkt sie sich darauf, dem fusselnden Tier hinterher zu saugen und weiter an ihren Romanen zu schreiben.