Foto: Maria Vogel/Die Hoffotografen

Der Autor:

Alexander Oetker, geboren 1982, ist der Frankreich-Korrespondent von RTL und n-tv und profunder Kenner von Politik und Gesellschaft der Grande Nation. Seine Luc-Verlain-Krimis sind regelmäßig Spiegel-Bestseller, seine Romane und Reiseführer Erfolgsgaranten im Buchhandel. Alexander Oetker pendelt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen zwischen Brandenburg, Paris und der französischen Atlantikküste.

Der Roman:

Bestsellerautor Alexander Oetker erzählt von der großen Liebe in einer kleinen Pension am Meer.

Jeden Mittwoch fährt Maurice aus Paris in ein verträumtes Hafenstädtchen in der Bretagne, weil er dort einen beruflichen Auftrag hat. Der stille Mann aus der Hauptstadt stößt auf Misstrauen und Ablehnung bei den rauen Einheimischen, den Fischern und Arbeitern.

Doch dann lässt die schöne Rezeptionistin seines Hotels ihm eines Mittwochs einen Liebesbrief und einen Gedichtband zukommen. Maurice ist verzaubert von den Worten der Frau. Sie gehen aus, lernen sich kennen und lieben. Es ist der Beginn einer  leidenschaftlichen Affäre, die jeden Mittwoch neu entflammt, den ganzen Sommer lang. Das Paar fühlt sich wie in einem Traum, der zur Reise wird und schließlich zu einer überraschenden Erkenntnis führt. 

Die Begründung der Jury (Shortlist-Nominierung):

Und auf einmal ist alles anders. Ein Augenblick voller Geigen und das Leben ändert seinen Rhythmus in den des eigenen Herzschlags.

Liebe kann Mauern einreißen, auch die um ein Herz, diese Botschaft vermittelt der Autor in einfühlsamen Worten und mit authentischen Protagonisten.

Poetisch und zauberhaft ist dieser Roman, romantisch, sentimental, aber niemals kitschig.

 

Die Begründung der Jury (Preisverleihung):

Eine Liebe, die brennt, alles verändert und alle Grenzen des bisherigen Lebens sprengt.

Ein Roman, der das Herz mit einfühlsamen und zugleich poetischen Worten berührt.

Eine Reise, die uns erkennen lässt, wie wichtig es ist, unser Herz zu öffnen und das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Hoffnung und Zweifel rauschen Hand in Hand durch dieses zauberhafte Buch und verkünden am Ende: Alles ist möglich.

Dies ist eine Liebesgeschichte, die genau das in uns weckt, uns genau das spüren lässt, worum sie sich wie ein wahnsinniger, wundervoller Wirbel dreht: Liebe. Einfach nur Liebe.

 

Hier können Sie die offizielle Pressemitteilung als PDF herunterladen …

 

Außerdem nominiert waren:

Susanne Abel, Stay away from Gretchen, dtv
Sophie Bichon, Und wir tanzen über den Flüssen, Heyne
Miriam Georg, Elbleuchten, rororo
Miriam Georg, Elbstürme, rororo
Lilian Kaliner, Sehnsucht in deinem Herzen, S. Fischer Verlag
Melanie Metzenthin, Die verstummte Liebe, Tinte & Feder
Kira Mohn, The Sky in your eyes, Rowohlt
Claire Stihlé, Der Ort der verlorenen Herzen, Droemer
Ines Thorn, Die Buchhändlerin, Rowohlt