Anette Judersleben - Die Autorin über sich

Anette Judersleben wurde 1965 in Stuttgart geboren. 1993 verließ die gelernte Arzthelferin der Liebe wegen ihre schwäbische Heimat und zog ins Rheinland. Dort gründete sie gemeinsam mit ihrem Mann eine fröhliche, manchmal ziemlich chaotische Patchworkfamilie mit insgesamt fünf Kindern. Sie hat diese Zeit nicht nur überlebt, sondern zusätzlich auch inmitten der heißesten Familienphase eine neue Liebe entdeckt:
Die Liebe zum Schreiben.
Von 2004 bis 2006 absolvierte sie ein Belletristik-Fernstudium an der „Schule des Schreibens“, Hamburg. Schon während dieser Zeit veröffentlichte sie etliche Kurzgeschichten in Anthologien und Frauenzeitschriften und fand zudem heraus, was sie zukünftig schreiben wollte. Liebesromane mit Herz, Hirn und Humor.
In ihrer Freizeit liest sie viel, geht gern spazieren und regelmäßig mit ihrem Mann in die Stammkneipe auf ein paar kühle Kölsch.