Gabriele Diechler - Glutnester

Verfügbare Formate

Taschenbuch

VerlagGmeiner
ErschienenFebruar 2011
ISBN-13978-3-8392-1120-5
Seitenanzahl272
Preis9,90 €

Inhaltsangabe

Empfohlen als Krimi Literaturtipp in der "MADAME" Ausgabe Oktober 2011
TÖDLICHE LEIDENSCHAFT Kriminalpsychologin Elsa Wegener fühlt sich in der bayerischen Provinz noch immer nicht heimisch und auch ihre Scheidung kann sie schwer verarbeiten. Beruflich bekommt sie es mit einem Todesfall zu tun, wie er nicht alle Tage vorkommt. Die zuckerkranke Luise Gasteiger, um die 70, ist in ihr Zimmer auf dem Hof in Kruchenhausen eingeschlossen worden und schließlich an Unterzucker gestorben. Elsa und ihr Kollege Degenwald beginnen das Umfeld der Familie zu erkunden. Bald erfahren sie, dass Luises Mann, Roland Gasteiger, 72, seit Anbeginn eine Affäre mit Luises jüngerer Schwester Veronika, Ende 60, hatte. Die wollte er ursprünglich sogar heiraten, entschied sich dann aber für Luise. Veronika selbst kommt am nächsten Tag ums Leben. Schnell steht für Rechtsmediziner Hörnchen fest, dass sie mit Schmerzmitteln voll gepumpt wurde, nur um hinterher mit einem Narkosemittel Bekanntschaft zu machen. Sie ist an ihrem Erbrochenen erstickt.
Wer steckt hinter dem Mord an den beiden Schwestern?