Ronda Hendrikus (Angeline Bauer) - Verlorene Töchter

Verfügbare Formate

eBook

Verlagby arp
ErschienenDezember 2016
ASINB01MSY9JRO
Seitenanzahl113
Preis3,99 €

Inhaltsangabe

Siebenmal Spannung -

Ein Vater sucht verzweifelt nach seiner Tochter, die von einem Loverboy verführt wurde. An Heiligabend platzt eine verwahrloste Frau in ein Familienfest, um die Eltern eines kleinen Mädchens zu erpressen. Silvester ist die vierzehnjährige Beatrica verschwunden. Ein Mann nimmt seine Familie als Geiseln, ein anderer liegt morgens tot in Mandys Bett – das und mehr sorgt für Spannung in sieben Kurzkrimis von Ronda Hendrikus.

Titel:

Verlorene Töchter
Besuch an Heiligabend
Beatrica ist verschwunden
Die Geiselnahme
Rache ist süß
Eine Leiche in Mandys Bett
Verhängnisvolle Mutterliebe

Leseprobe

Die Tür öffnete sich, Sabine drückte ab und spürte im nächsten Moment einen Stoß gegen ihre Schulter. „He, was machst du da!“ Es war Amor. Aus zusammengezwickten Augen starrte er sie an.
Das Herz wäre ihr vor Schreck fast in die Hose gerutscht. Doch sie fing sich schnell und reagierte ebenso aggressiv. „Was soll ich schon machen, mein Hany ausprobieren. Ist neu, Idiot!“ Sie schob ihn zur Seite und ging davon. Als sie sich umdrehte sah sie, wie er auf Meike einredete, sie dann am Arm nahm und mit sich zum Ausgang zog.
Sabine folgte ihnen, versuchte sich dabei so gut es ging hinter anderen Leuten zu verbergen. Doch vor der Disco hatte sie keine Deckung mehr, und als Amor sich umdrehte, zeigte er ihr den Stinkefinger, riss dann eine Autotür auf, schob Meike hinein, stieg selbst ein und fuhr davon. Es war ein roter BMW, Sabine merkte sich das Kennzeichen und fotografierte auch den Wagen, dann war er im Straßenverkehr verschwunden.